Über uns

1981

fing unser Vater, Erwin AIGNER, als selbstständiger Holzfäller an.

1995

eröffnete er das Sägewerk in Buchberg am Kamp.

Bei der Eröffnung waren wir 4 Arbeiter. Ich, Erwin AIGNER jun., war von Anfang an, an der Seite meines Vaters. Vorher erlernte ich den Beruf als Tischler. 


2000

ist mein jüngerer Bruder, Jürgen AIGNER, nach seiner Lehre, ebenfalls als Tischler, dazugestoßen.

2002

war in Österreich das Jahrhunderthoch-wasser. 

Natürlich wurden wir nicht davon verschont. 

Der Wasserstand lag bei ca. 1,75 m in unserem Büro.

Aber wir haben nicht aufgegeben!

2009

haben wir, Jürgen und ich,  gemeinsam das Familienunternehmen übernommen, da unser Vater leider viel zu früh von uns gegangen ist. 

Wir halten ihn in Ehre und in unseren Herzen. 

Wir führen den Betrieb in seinem Sinne weiter!

2010

haben wir wieder die Liebe zum Wald entdeckt. Somit war für uns klar, dass wir auch wieder mehr Waldarbeiten machen wollen. Aus dem Grund haben wir die Holzschlägerung dazu angemeldet.

2011 

mussten wir leider unsere erste "Chefin", unserer Hündin "Jenny", über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Jetzt sind unser Vater und Jenny wieder vereint.

2012

haben wir eine "neue Chefin" bekommen. Unsere süße und brave "Cindy". Denn ohne Hund ist es kein Sägewerk. 

Somit ging eine lange Ära zu Ende.



2015

haben wir es endlich gewagt und wir haben uns ein Grundstück in Gars am Kamp gekauft.

Es gab natürlich sehr viel zu tun.

2016

sind wir dann nach langer Plagerei endgüldig nach 3571 Gars am Kamp übersiedelt und haben die Pforten in Buchberg am Kamp endgültig geschlossen.

Der neue Standort ist nun die Ziegelofenstraße 690 neben der Firma Oberndorfer und der Firma Baker.